Bedeutende Fotowettbewerbe

Deutsche Börse Photography Prize

Der Deutsche Börse Photography Prize befasst sich mit zeitgenössischer Fotografie und ist mit 30.000 GBP dotiert. Der Preis wird alljährlich an einen Fotokünstler beliebiger Nationalität vergeben. Voraussetzung hierfür ist, dass der Fotograf im Vorjahr einen bedeutenden Beitrag zur europäischen Fotografie geleistet hat. Dies kann in Form einer Publikation oder Ausstellung geschehen sein. Ins Leben gerufen wurde der Photography Prize bereits im Jahr 1996 von der Photographers Gallery. Im Jahr 2005 kam die Deutsche Börse als Titelsponsor dazu. Inzwischen zählt der Deutsche Börse Photography Prize zu den renommiertesten internationalen Kunstpreisen. Dieser Zusammenschluss wurde im Jahr 2008 für den Arts & Business International Award nominiert.

Jugendfotopreis

Am Wettbewerb Jugendfotopreis können alle teilnehmen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und bei der Einsendung der Bilder nicht älter als 25 Jahre sind. Veranstaltet wird dieser Wettbewerb vom Kinder- und Jugendfilmzentrum (kurz KJF) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Glanzlichter und Fritz Pölking-Award

Zusätzlich zum internationalen Naturfoto-Wettbewerb vergibt das Projekt Natur & Fotografie auch die Preise Glanzlichter-Junior Award und Fritz Pölking-Award. Bei diesem Wettbewerb gibt es insgesamt Preise im Wert von über 27.000 Euro, die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Zur Bewertung kommen Fotos aus acht Kategorien: Landschaften, Kunst in der Natur, Pflanzen, Vögel, Säugetiere, Tierarten außer Vögel und Säugetiere, lustige Tieraufnahmen und Bilder von Schluchten.

UdK-Preis für Kunst und Wissenschaft

Dieser Wettbewerb bietet Künstlern aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Design, Musik, Theater, Medien und weiteren sowie Wissenschaftlern die Möglichkeit, die Kluft zwischen Kunst und Wissenschaft zu verkleinern. Der Preis liegt bei 7.500 Euro und wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben. An diesem Wettbewerb teilnehmen können Einzelpersonen, Gruppen und Studierende der UdK Berlin und anderen Universitäten.

World Press Photo

Der Wettbewerb World Press Photo wird jährlich veranstaltet. Teilnehmen können Pressefotografen un Fotojournalisten. Die Teilnahme erfolgt auf Onlinebasis, jeweils zum Jahresanfang. Eingereicht werden können Fotos, die im Vorjahr aufgenommen wurden und zur Veröffentlichung bestimmt sind. 2013 wurden 103.481 Fotos von 5.666 Fotografen aus 124 Nationen eingereicht.

Sony World Photography Awards

Der jährliche veranstaltete Wettbewerb sorgt immer für großen Wirbel bei den Medien. Die Preisträger können sich also über große Beachtung freuen. Für die Bewertung wird zwischen  Amateurfotografen, Berufsfotografen und Studenten unterschieden.

Photokina Academy

Hochschulen und Universitäten, die als Fachbereich Fotografie und Design anbieten, können sich um eine Standfläche auf der photokina bewerben. So kann das Leistungsspektrum der Studenten auf der großen Fotomesse präsentiert werden. Während der Veranstaltung bewertet eine Jury die besten Präsentationen. Dieser Wettbewerb ist mit einem Preisgeld von 6.000 Euro dotiert, das der Photoindustrie-Verband stiftet.

 

This Post Has 1 Comment

  1. […] Bedeutende Fotowettbewerbe → […]


Wussten Sie, das Leitungs- und Flaschenwasser stark mit Schadstoffen belastet ist und diese von gesetzes wegen überhaupt nicht untersucht werden müssen. Wo nicht gesucht wird kann auch nichts gefunden werden. Gehen Sie auf Nummer "Sicher" und sorgen Sie selbst vor. Vertrauen Sie sich selbst! Filtern Sie, sonst sind Sie der Filter!