Fotobücher kommen immer gut an

Abzüge machen und diese dann von Hand in ein Buch einkleben, war gestern. Heutzutage bestellt man sich Fotobücher bequem über das Internet. Dabei werden sowohl klassische Echtfotobücher, als auch Digitaldrucke angeboten.

Freie Hand beim Design

Während es bei einigen wenigen Anbietern möglich ist, sein Fotobuch direkt auf der Seite zu gestalten, muss man in den meisten Fällen die jeweilige Software herunterladen, um sein Fotobuch zu erstellen. Dabei hat man bei der Gestaltung der einzelnen Seiten weitestgehend freie Hand und kann so seinem Fotobuch eine persönliche Note verleihen.

Auch der Einband lässt sich individuell anpassen. So kann beispielsweise zwischen Hardcover, Softcover, Leinen und Leder gewählt werden. Sofern man sich für Digitaldruck entschieden hat, hat man beim Papier die Wahl zwischen verschiedenen Dickegraden und Glanzstufen. Neben seidenmatt kann man bei den meisten Anbietern mittlerweile auch Papier mit Hochglanz wählen.

Dieses ist robuster und nicht so griffempfindlich wie normales Papier, jedoch zumeist auch teurer. Beim Echtfotobuch fällt die Auswahl geringer aus, da hier generell auf Fotopapier gedruckt wird. Der Vorteil ist jedoch, dass die Qualität des Papiers höher ist.

Lieferung des eigenen Fotobuchs

Nach dem Gestalten des Buchs und dem Bestellvorgang, welcher bei den meisten Seiten sehr übersichtlich gehalten ist, dauert es in der Regel einige Tage, bis das persönliche Fotobuch geliefert wird. Auch das ist von Anbieter zu Anbieter verschieden und hängt von Umfang und Layout ab. Echtfotobücher haben eine längere Lieferzeit, da bei diesen die Seiten von Hand zusammengeklebt werden müssen.

Fotobücher gibt es in vielen verschiedenen Varianten und von zahlreichen Anbietern. Dank vielfältiger Designs lässt sich für jede Fotosammlung das passende Layout erstellen. Da sich die Druck-Qualität und die gestalterischen Möglichkeiten jedoch von Seite zu Seite unterscheiden, sollte man sich vorher informieren, ob der jeweilige Anbieter für die persönlichen Wünsche geeignet ist. So kann man bösen Überraschungen aus dem Weg gehen und das Beste aus seinen Fotos herausholen.

This Post Has 3 Comments

  1. Heinz Buser sagt:

    Fotos lösen ein emotionales Gefühl beim Betrachter aus, und daher gefallen es den meinsten Mensch auch so gut

  2. Ute Liedigk sagt:

    Hallo Uwe,

    ich finde Fotobücher einfach klasse. Seit 5 Jahren mach ich immer vor Weihnachten eines, in dem die Ereignisse der Familie des ganzen Jahres festgehalten sind. So hab ich immer Geschenke, hab jedes Jahr dokumentiert und die Fotos liegen nicht auf dem PC brach. Vor allem nimmt so ein Buch viel weniger Platz weg im Bücherregal als ein Fotoalbum und es können keine Fotos mehr rausfallen! Einfach genial und dank der tollen Software, die bereitgestellt wird, wirklich kein Problem!

    Viele Grüße
    Ute

  3. Hallo Uwe,
    toller Artikel! Ich liebe Fotobücher. Das Schöne daran, sie sind individuell gestaltet und es macht immer wieder Freude diese anzusehen.

    Viele Grüße,
    Christine


Wussten Sie, das Leitungs- und Flaschenwasser stark mit Schadstoffen belastet ist und diese von gesetzes wegen überhaupt nicht untersucht werden müssen. Wo nicht gesucht wird kann auch nichts gefunden werden. Gehen Sie auf Nummer "Sicher" und sorgen Sie selbst vor. Vertrauen Sie sich selbst! Filtern Sie, sonst sind Sie der Filter!