Karten und Einladungen selbst gestalten

Eigentlich kennt es jeder: Der nächste Geburtstag steht einmal wieder an und statt die Einladung mündlich auszusprechen, möchte man lieber gedruckte Einladungskarten verschicken. Doch beim Blick auf die Auswahl an Einladungskarten im Supermarkt wird es einem schon wieder ganz anders zumute. Karten mit Blumen, Karten mit Teddys, Karten mit Geburtstagsgrüßen, aber keine wirklich brauchbaren und witzigen Einladungskarten! Was also tun? Die Antwort ist einfach:

Die Einladungskarten selbst gestalten!

Auf der Internetseite Wunderkarten.de lassen sich Karten komplett selbst gestalten. Seien es Geburtstagseinladungen, Einladungen zur Konfirmation oder Einladungen zur Hochzeit. Mit eigens ausgewählten Fotos kann man sich hier seine Karte, so wie man sie sich wünscht, selbst erstellen. Schon die Auswahl an verschiedenen Layouts ist riesig. Einladungen zur Hochzeit lassen sich sowohl in edlen, dunklen Tönen gestalten sowie auch in zarten rosafarbenen Tönen. Das ausgewählte Foto kann dabei entweder einen großen oder einen kleinen Platz auf der Karte ausfüllen, ganz nach Belieben.

Es muss nicht immer gleich die Hochzeit sein!

Auch für Danksagungen gibt es eine Rubrik. Entsprechende Beispiele für Texte werden ebenfalls vorgeschlagen, weshalb der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Wer zum perfekten Dinner einladen möchte, der kann sich auf der Internetseite auch Menü-Karten entwerfen und somit seine Gäste beeindrucken. Eine Menü-Karte mit aufgedruckter Vor- und Hauptspeise sind bei jedem Essen der absolute Renner. Doch es gibt noch viele weitere Anlässe, zu denen man Karten verschenken kann. Man wohnt nicht mit seinem Partner zusammen und möchte ihm eine Freude machen? Wieso dann nicht einfach mal eine Karte mit einem gemeinsamen Bild entwerfen und dem / der Liebsten schicken? Oder aber, wenn man endlich zusammenzieht. Auch eine Reihe an Umzugskarten stehen zur Auswahl. Wenn man schon etwas weiter in einer Beziehung ist, dann ließen sich auch Baby-Karten an Verwandte verschicken, mit einem dezenten Hinweis, dass ein neues Familienmitglied unterwegs ist. Egal, was es auch ist, Karten mit schönen und passenden Motiven können so viel mehr sagen als einfache Worte.

Warum individuell gestaltete Karten schöner sind!

Wieso persönlich gestaltete Karten schöner zu lesen sind, liegt eigentlich auf der Hand. Die Person, welche die Karte erhält, merkt auf den ersten Blick, dass sich der Versender etwas dabei gedacht hat. Dass er nicht einfach die nächstbeste Karte aus dem Supermarkt geholt hat, sondern sich überlegt hat, welche Karte er verschicken kann, um dem Empfänger eine Freude zu machen. Selbst gestaltete Karten sind Zeitzeugen und zeigen Kreativität. Und die Art von Karten hebt man doch besonders gerne auf oder nicht?

This Post Has 3 Comments

  1. Hallo Uwe,
    das kann ich nur bestätigen. Die individuell gestalteten Karten, egal für welchen Anlaß,
    kommen richtig gut an. Man gibt dem Empfänger auch das Gefühl, daß man sich für ihn besonders viel Mühe gegeben hat.
    Danke für die tollen Links zu den Grußkartengestaltern. Kannte ich bisher noch nicht.

    Viele Grüße,
    Christine

  2. Ute Liedigk sagt:

    Hey Uwe,

    Deine Tipps kommen wie gerufen, ich bin nämlich grad dabei, meinen „Runden“ zu planen und brauche noch Einladungskarten. Dein Link ist echt gut, endlich mal was Besonderes. Danke dafür!

    Herzliche Grüße
    Ute

  3. Hallo Uwe,
    grosse Klasse,dass Du dieses Thema mal aufgreifst.Selbst
    gestaltete Einladungen kommen definitiv von Herzen beim
    Empfänger an.Das ist es,was zählt!

    Viele Grüsse

    Heiner Kämpken


Wussten Sie, das Leitungs- und Flaschenwasser stark mit Schadstoffen belastet ist und diese von gesetzes wegen überhaupt nicht untersucht werden müssen. Wo nicht gesucht wird kann auch nichts gefunden werden. Gehen Sie auf Nummer "Sicher" und sorgen Sie selbst vor. Vertrauen Sie sich selbst! Filtern Sie, sonst sind Sie der Filter!