Tipps zu Fotoreisen

Fotoreisen werden zurecht immer beliebter. Bevor eine solche Reise gebucht wird, sollten einige Fragen beantwortet werden. Welche Motive sollen fotografiert werden, Tiere, Menschen, Architektur, Landschaften? Welches Land wird bevorzugt, wo gibt es tolle Motive für die jeweilige Kategorie? Vor allem für Landschaftsfotografie ist auch die Jahreszeit entscheidend. Natürlich sollte auch der Aspekt beachtet werden, dass in der Gruppe fotografiert wird. Vielen Leuten fällt es so schwerer, gute Fotos zu machen, weil sie eher Ruhe dazu benötigen. In Bezug auf das Reiseziel sollte auch an die richtige Ausrüstung und eventuell notwendig werdene Impfungen gedacht werden.

 

 

Georgien

Nur etwa vier Stunden Flugzeit von Deutschland entfernt liegt ein Land mit der Größe Bayerns, das dem ambitioniertem Fotografen vor allem unglaublich tolle Architektur bietet. Vor allem die Stadt Tbilisi dürfte für viele sehr interessante Motive mit ihren imposanten Sakralbauten, Holzhäusern und Schwefelbädern liefern. Wer eine Fotoreise nach Georgien unternimmt, sollte unbedingt auch die Hauptstadt Mzcheta mit der Kreuzkirche aufsuchen.

Island

Ein ganz besonderes Highlight ist Island mit dem neu eröffnetem Hotel Ion Luxury Adventure. Von hier aus soll das Polarlicht zu beobachten sein. Bei einer Island-Reise können auch Ausflüge auf Gletscher oder Vulkane mit geeigneten Jeeps unternommen werden. Dort ergeben sich sicher einmalige Motive.

La Palma

Keine andere Insel hat so viel an guter, reiner Luft, tollem Licht, imposanten Wolkengebilden und eine einzigartige Vielfalt von Landschaften zu bieten wie La Palma. Egal, ob der Hobbyfotograf gerne Landschaft, Makro, Portrait oder für eine Reportage fotografiert – hier finden sich immer die geeigneten Motive im Übermaß.

New York City

Keine andere Stadt der Welt hat so viele Facetten und Abwechslung zu bieten wie New York City. In der Acht-Millionen-Metropole bieten sich dem Fotografen einzigartige Licht- und Schattenspiele, quirliges Treiben auf den Straßen und gigantische Wolkenkratzer, die ganz sicher den ein oder anderen Schnappschuss wert sind.

Schweiz

Im Schweizer Jura ist die Uhrmacherkunst zu Hause. Diese einzigartige Handwerkskunst bietet sehr viele detaillierte Motive, die durch die feinmechanischen Arbeitsabläufe entstehen. Solche Fotos können nur bei Fotoreisen entstehen. Das Fotografieren ist in den Manufakturen normalerweise verboten.

Usbekistan

Usbekistan dürfte vielen wegen der Seidenstraße ein Begriff sein. Dieses Flair ist bis heute in Städten wie Buchara, Taschkent oder Samarkand erhalten geblieben. Diese Oasen boten den Karawanen auf der handelsstraße zwischen Europa und China Rast. Die mächtigen Paläste und Moscheen aus dieser Zeit sind bis heute sehr gut erhalten und zeugen von der Baukunst dieser Zeit. Außer den Bauwerken und den bunt gekleideten freundlichen Menschen wird auch die orientalische Atmosphäre der Städte das Herz jedes Fotografen höher schlagen lassen.

 

 

This Post Has 0 Comments


Wussten Sie, das Leitungs- und Flaschenwasser stark mit Schadstoffen belastet ist und diese von gesetzes wegen überhaupt nicht untersucht werden müssen. Wo nicht gesucht wird kann auch nichts gefunden werden. Gehen Sie auf Nummer "Sicher" und sorgen Sie selbst vor. Vertrauen Sie sich selbst! Filtern Sie, sonst sind Sie der Filter!